Termine

Jan
22
So
2017
Dieses Ach-du-weißt-schon – Oder: Empathie gibt´s nicht im Appstore
Jan 22 um 19.00 – 21.00

Liedermacher Michael Ostendorf beschreibt was er sieht, hört und erlebt. Seine Lieder sind erzählte Geschichten aus dem Leben. Mal augenzwinkernd, mal ernst, mal spaßig und auch traurig. Seine Sprache lässt Bilder beim Zuhören entstehen. Michael Ostendorfs Texte machen Mut, lassen klar sehen und zeigen, dass wir alle Schwächen haben und auch wie wir damit umgehen können. Seine Art erinnert manchmal entfernt an Herbert Grönemeyer und seine Texte entschieden an Reinhard Mey.

Der Eintritt kostet 10.- EUR. Reservierung unter Tel. (040) 60 92 51 03 oder per E-Mail an kleinkunst@treffpunkt-falkenberg.de. Die Abendkasse ist ab 18.00 Uhr geöffnet. Es gibt Getränke und kleine Snacks.

Mit dem HVV zu uns

Feb
17
Fr
2017
Ein Leben im Umbruch der Zeiten – Martin Luther
Feb 17 um 19.30 – 22.30

Martin Luther, Mönch, Theologen und Reformator, hat mit seinen 95 Thesen die religiöse Welt verändert und als erster die Bibel vollständig in die deutsche Sprache übersetzt. mARTIN Luther lebte in einer Zeit des Umbruchs, in der sich die Weltbilder u. a. durch die Entdeckung Amerikas und die Erfindung des Buchdrucks grundlegend veränderten. Martin Luthers theologisches Interesse galt besonders der Frage nach Gottes Gerechtigkeit und der Rechtfertigung des Menschen vor Gott. Damit hat Martin Luther zugleich die Grundlagen für die moderne Bildungsarbeit geschaffen.

Die „Butterfly Poets“ singen zahleiche Luther-Lieder live gesungen und verleihen diesem Abend damit eine besondere Note. Pastor Gunnar Urbach wird über Martin Luther und die Bedeutung der Musik erzählen. Die Küchenmeister Tina und Günther Hartz servieren dazu ein schmackhaftes Luther-Büfett. So wird das gemeinsame Essen verbunden mit den Geschichten zu einem doppelten Genuss für Leib und Seele.

Bitte melden Sie sich bis spätestens 14. Februar an unter Tel. (040) 60 92 51 03 (AB) oder mit einer E-Mail an heiligen-essen@treffpunkt-falkenberg.de.

Mit dem HVV zu uns

Feb
19
So
2017
Gehirnjogging – Feuerwerk im Hirn
Feb 19 um 15.00 – 17.00

Lachen ist gesund – vor allem, wenn es aus Spaß an der Freude geschieht. Julia und Franz Hagelstein, Life Kinetik®-Trainer, laden an diesem Nachmittag mit kleinen Bewegungsübungen zum gemeinsamen Lachen ein. Dieses etwas andere Training von verblüffender Einfachheit schafft spielerisch neue Verbindungen zwischen den Gehirnzellen. Das Ziel ist die Steigerung von Handlungsmöglichkeiten in allen Situationen unseres Lebens. Sie schärfen also Ihre Intelligenz und werden geistig wendiger. Die Übungen erscheinen zunächst witzig. So werden Sie beispielsweise mit der rechten Hand ein Tuch im Kreis schwingen – und gleichzeitig mit der linken Hand einen Ball fangen. Sie glauben, das ist einfach? Dann versuchen Sie es doch einmal!

Zum „Kaffee-Klatsch“ gibt es Kaffee, Tee und verschiedene Torten – und selbstverständlich auch Gelegenheit zum persönlichen Gespräch. Zum gemütlichen Kaffeetrinken ist bereits ab 14.30 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für die Sternsinger wird gebeten.

Mit dem HVV zu uns

Feb
26
So
2017
Li(e)derliche Anekdoten nach Noten
Feb 26 um 19.00 – 21.00

Sie sind mit Elbwasser getaufte – und mit Alsterwasser nachgespülte Hamburger: 3 tüdelige Herren gesetzteren Charakters, 2 Erfolgsbücher, 1 Haufen heißer hanseatischer Hits! Nordische Ohrwürmer „von Maritim bis Rock’n’Roll“, die jeder kennt und selbst noch angeschickert im Schlaf rückwärts mitsingt, li(e)derliche Anekdoten nach Noten und überraschende Hintergrundstorys: Mit ihrer amüsanten „Musikalischen Lesung“ treten die „Tüdelboys“, die erwiesenermaßen älteste Boygroup Norddeutschlands, überall an und auf, wo eine Steckdose ist – und das mit beeindruckendem Erfolg. Und dabei geht es um die – nicht mehr, aber auch nicht weniger – „musikalischste“ Stadt der Welt!

Der Eintritt kostet 10.- EUR. Reservierung unter Tel. (040) 60 92 51 03 oder per E-Mail an kleinkunst@treffpunkt-falkenberg.de. Die Abendkasse ist ab 18.00 Uhr geöffnet. Es gibt Getränke und kleine Snacks.

Mit dem HVV zu uns